Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /home/www/projekte/enthaarung-info/wp-includes/plugin.php on line 601

Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /home/www/projekte/enthaarung-info/wp-includes/plugin.php on line 601
Erfahrungen mit Waxing - Erfahrungsberichte

Erfahrungen mit Waxing

Viele Leser fragen mich, welche Erfahrungen ich mit den unterschiedlichen Enthaarungsmethoden gemacht habe. Schließlich schreibe ich darüber, sodass davon ausgegangen werden kann, dass mein Erfahrungsschatz recht groß ist.

Und selbstverständlich ist es so, dass ich all jenes, worüber ich in diesem Bereich schreibe, auch wirklich selbst ausprobiert habe. Auch wenn mich die eine oder andere Enthaarungsmethode etwas Überwindung gekostet hat. Auch das Waxing stand daher auf meiner Liste und wurde von mir gründlich unter die Lupe genommen.

Es geht nicht ohne Information

Erfahrungen mit Waxing

Erfahrungen mit Waxing – Ich habe die Behandlung nicht unbedingt genossen aber ich fand es auch nicht so schlimm © Di Studio

Da ich generell nicht dazu neige, irgendwelche Prozeduren über mich ergehen zu lassen, bei denen ich nicht weiß, was mich erwartet, habe ich mich im Vorfeld recht gründlich informiert, wie das Waxing funktioniert, wo es ausgeführt wird und welche Ergebnisse ich erwarten kann.

Recht schnell musste ich feststellen, dass ich nicht die Einzige bin, die sich für Waxing interessiert und das es sich dabei um eine sehr beliebte Enthaarungsmethode handelt. Besonders an den Beinen wird das Waxing sehe gerne in den Sommermonaten angewandt, da so sichergestellt werden kann, dass an den warmen Tagen problemlos Bein gezeigt werden kann. Zudem ist das Waxing an den Beinen nicht ganz so schmerzhaft wie an anderen Körperregionen, was auch mich dazu veranlasste, meine ersten Erfahrungen an den Beinen zu machen.

Mein erster Besuch im Waxing-Studio

Da ich immer erst einmal die Grundgriffe und alle Zutaten von einem Profi lernen und sehen möchte, habe ich mir einen Termin für das Waxing an meinen Beinen in einem nahegelegenen Kosmetikstudio geben lassen. Ich kennen das Studio schon länger, da ich dort zur Kosmetik gehe und wusste daher, dass die erfahrenen Mitarbeiter auch Waxing anbieten.

Einen Termin habe ich recht schnell bekommen und musste auch keine Tücher oder ähnliches mitbringen. Ich bekam lediglich die Auflage, die Haare an den Beinen wachsen zu lassen und und vor der Behandlung nicht ins Solarium oder in die Sauna zu gehen.

Am Tag der ersten Behandlung war ich dann doch recht aufgeregt, weil ich nicht genau einschätzen konnte, wie schmerzhaft es wird. Die Angaben diesbezüglich schwanken ja doch recht stark.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass die Schmerzen recht gut auszuhalten waren. Sicherlich hat es mich viel Überwindung gekostet und ich war beim ersten Abziehen eines Streifens doch recht erschrocken von dem Gefühl, welches sich zeigte. Trotz alledem kann ich sagen, dass der Schmerz durchaus auszuhalten ist.

Inzwischen habe ich meine Beine schon mehrmals durch Waxing enthaart, was den Schmerz immer mehr in den Hintergrund drängen lässt.

Viel interessanter werden hingegen die Erfahrungen sein, die ich mit dem Waxing im Intimbereich gemacht habe. Hier habe ich lange mit mir gekämpft, ob ich dies wirklich testen sollte. Schließlich weiß jeder, dass die Haut im Intimbereich sehr empfindlich ist. Dies in Kombination mit einem schmerzhaften Waxing konnte ich mir nur bedingt vorstellen.

Noch dazu habe ich lange überlegt, ob ich das Intimwaxing wirklich in einem Kosmetikstudio durchführen lassen sollte. Auch wenn ich die Kosmetikerin schon eine Weile kenne, habe ich doch eine gewisse Scheu, meinen Intimbereich in diesen Räumlichkeiten zu präsentieren.

Nachdem ich jedoch mit der Dame darüber geredet habe und sie mir versicherte, dass sie mein Intimbereich nur bedingt interessiert und sie dort lediglich ihrer Arbeit nachgehen möchte, habe ich mich doch für ein Brasilien-Waxing entschieden.

Hier gilt es zusammenfassend zu sagen, dass dies eine einmalige Angelegenheit für mich war. Die Kosmetikerin hat zwar sauber und auch schnell gearbeitet. Trotz alledem waren die Schmerzen für mich nur bedingt zu ertragen, sodass ich für mich beschlossen habe, das Waxing im Intimbereich als einmalige Sache abzuhaken.

Erfahrungen mit dem Waxing in den heimischen vier Wänden

Nachdem ich die Handhabungen und Abläufe des Waxing innerhalb von einem Kosmetikstudio ausreichend studiert hatte, wollte ich natürlich auch ausprobieren, wie das Waxing zu Hause funktioniert. Da ich für die Beschaffung der Zutaten selbst verantwortlich war, habe ich mich zuerst auf die Suche nach einem passenden Wachs, Stoffstreifen sowie Spatel begeben.

Da die Stoffstreifen und Spatel bereits von anderen Enthaarungsversuchen vorhanden waren, musste ich mich lediglich um das Wachs kümmern. Ich habe es direkt in der Drogerie gefunden und mich für ein etwas teureres Produkt entschieden. In der Hoffnung, meiner Haut damit einen Gefallen zu tun. Und ich muss sagen, dass diese Entscheidung richtig war, da ich weder mit Hautreizungen noch mit Allergien zu kämpfen hatte.

Das Warmwachs habe ich in einem Wasserbad erhitzt. Ich muss sagen, dass es gar nicht so einfach war, die richtige Temperatur zu finden. Denn bei Wachs kann man sich recht schnell verbrennen. Zudem habe ich darauf verzichtet, einen Edelstahlspatel zu nutzen. Dies war mir bezüglich der Verbrennungen, die man sich damit zuziehen kann, einfach zu riskant. Der gute alte Holzspatel leistet jedoch auch sehr gute Arbeit, sodass ich diesen beim Waxing durchaus empfehlen kann.

Ich habe auch zu Hause erst einmal nur die Beine mit Hilfe von Waxing enthaart. Die konnte ich gut sehen und mich somit auch gut bewegen und ich bin an alle Stellen gut herangekommen. Da das Wachs hin und wieder beim Auftragen tropfen kann, habe ich – in weiser Voraussicht – eine Unterlage unter meine Beine gelegt. Dies kann ich als Tipp auch an alle Leser weitergeben. Setzt euch auf eine Wachstuchtischdecke oder von mir aus auch auf eine Folie oder Tüte, wenn Ihr euch die Beine oder andere Körperregionen mit Wachs enthaart. Kleckert das Wachs nämlich auf den Teppich und wird fest, habt ihr arge Probleme, es zu entfernen. Und auch auf Parkett oder Laminat ist Wachs nicht gut aufgehoben.

Das Enthaaren der Beine ging recht gut und hat am Anfang zwar deutlich länger als im Studio gedauert. Dafür war es aber auch viel preiswerter und ich konnte den Zeitpunkt für das Waxing frei wählen.

Auch über ein Waxing im Intimbereich habe ich noch einmal nachgedacht. Und ich muss zugeben, dass ich auch an einer kleinen Stelle schon Wachs aufgetragen hatte. Doch dann hat mich doch der Mut verlassen und ich habe mich lediglich auf die Beine konzentriert. Die Erfahrungen bezüglich der Schmerzen haben sich doch zu sehr in mein Gehirn eingebrannt.

Fazit: Meine Erfahrung mit Waxing

Das Waxing ist durchaus eine gute Möglichkeit, unliebsame Haare vom Körper zu entfernen. Es ist effektiv und langanhaltend und daher besonders in den Sommermonaten sehr empfehlenswert. Bezüglich der Schmerzen muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er diese möchte und ob er diesbezüglich alle Körperregionen mit Waxing enthaart, oder nur jene, die weniger schmerzempfindlich sind. Hier entscheidet somit wieder einmal der eigene Geschmack, der – wie in vielen Fällen – das Zünglein an der Waage darstellt.

Hast Du noch Fragen zu Waxing?

Schau Dir das Themenspezial Waxing an und finde interessante Anleitungen, Einkaufstipps, uvm. oder besuche die Seite Fragen und Antworten zum Thema Waxing

Schreibe ein Kommentar unter diesen Beitrag oder schicke mir eine E-Mail an Frag-Mareike@enthaarung-info.de.

Ich freue mich über Dein Feedback.

7.3 Testergebnis
1 Bewertungen

7.3Redaktionswertung
Handhabung
8
Kosten
7.5
Schmerzen (0 stark - 10 keine)
5
Ergebnis der Behandlung
8.5
7.2Nutzerwertung
Handhabung
9
Kosten
6
Schmerzen (0 stark - 10 keine)
6
Ergebnis der Behandlung
8
Sag uns deine Meinung zum Thema!  |  Lese Bewertungen & Kommentare

Hallo lieber Leser, ich bin Beautybloggerin und beschäftige mich seit längerem mit dem Thema "Waxing", was ich auch selbst sehr häufig praktiziere. In den Artikeln habe ich meine Erfahrungen niedergeschrieben. Sollte sich ein Fehler in den Text eingeschlichen haben oder Du einen Tipp für mich hast, freue ich mich über eine Nachricht von Dir. Viel Spaß beim Lesen und Erfolg beim Waxen, Mareike
1 Kommentar
  1. Antworten Sina 4. April 2018 um 11:54
    3.6
    Handhabung
    90
    Kosten
    60
    Schmerzen (0 stark - 10 keine)
    60
    Ergebnis der Behandlung
    80

    Aus meiner Erfahrung ist Waxing die beste Methode um schnell lästige Haare loszuwerden. Mit der Zeit finde ich es auch nicht mehr so schmerzhaft wie am Anfang.

    + Vorteile: tolles Ergebnis kostengünstig
    - Nachteile: etwas schmerzhaft
    hilfreich?(0) nicht hilfreich?(0)Du hast bereits abgestimmt! Leider ist es nur einmal möglich,

Sag uns Deine Meinung!

Deine Bewertung

Search
Login/Register access is temporary disabled

Fatal error: Uncaught ArgumentCountError: Too few arguments to function Minify_HTML::__construct(), 0 passed in /home/www/projekte/enthaarung-info/wp-content/plugins/autoptimize/classes/autoptimizeHTML.php on line 51 and at least 1 expected in /home/www/projekte/enthaarung-info/wp-content/plugins/autoptimize/classes/external/php/minify-html.php:69 Stack trace: #0 /home/www/projekte/enthaarung-info/wp-content/plugins/autoptimize/classes/autoptimizeHTML.php(51): Minify_HTML->__construct() #1 /home/www/projekte/enthaarung-info/wp-content/plugins/autoptimize/autoptimize.php(250): autoptimizeHTML->minify() #2 [internal function]: autoptimize_end_buffering('<!DOCTYPE html>...', 9) #3 /home/www/projekte/enthaarung-info/wp-includes/functions.php(3570): ob_end_flush() #4 /home/www/projekte/enthaarung-info/wp-includes/plugin.php(525): wp_ob_end_flush_all('') #5 /home/www/projekte/enthaarung-info/wp-includes/load.php(635): do_action('shutdown') #6 [internal function]: shutdown_action_hook() #7 {main} thrown in /home/www/projekte/enthaarung-info/wp-content/plugins/autoptimize/classes/external/php/minify-html.php on line 69