Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /home/www/projekte/enthaarung-info/wp-includes/plugin.php on line 601

Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /home/www/projekte/enthaarung-info/wp-includes/plugin.php on line 601
Sugaring im Intimbereich - der Sugaring Ratgeber

Sugaring im Intimbereich – das gilt es zu beachten!

Sugaring im Intimbereich ist sehr beliebt, leider kann man auch sehr viel falsch machen. In diesem Artikel findest Du Tipps und Tricks wie Sugaring im Intimbereich kein Reinfall wird und was Du vor und nach der Behandlung zu Hause oder im professionellen Studio beachten solltest.

Sugaring im Intimbereich

Sugaring im Intimbereich ist nicht so schmerzhaft wie man sich es vorstellt – © vladimirfloyd

Der Intimbereich ist eine sehr empfindliche Körperregion, die leider sehr oft von unschönen und unerwünschten Haaren geziert wird. Mit Sugaring können diese effektiv und langfristig entfernt werden. Damit dies jedoch gelingt, solltest Du einige wichtige Aspekte beim Sugaring im Intimbereich beachten. Denn bei unsachgemäßer Anwendung der Zuckerpaste kann es sehr schnell zu Rötungen und auch Entzündungen der Haut kommen. Ich empfehle Dir daher, vor dem ersten Sugaring im Intimbereich die folgenden Ausführungen zu diesem Thema genau zu lesen und zu befolgen.

Wie funktioniert Sugaring im Intimbereich?

Sugaring im Intimbereich verlangt nach einem genauen Ablauf. Zuerst solltest Du dich auf die Vorbereitung konzentrieren. Denn nur mit einer guten Vorbereitung wird die Zuckerpaste gute Arbeit leisten können und Deine empfindliche Haut nicht übermäßig strapazieren.

Sorge daher für eine gute Grundvoraussetzung. Diese schaffst Du unter anderem dann, wenn Du am Vortag ein leichtes Peeling im Intimbereich machst.

  • Das Peeling entfernt abgestorbene Hautschuppen und sorgt so für einen besseren Halt der Zuckerpaste. Achte jedoch darauf, dass die Haut und die Schleimhäute beim Peeling nicht verletzt werden.
  • Verwende am Vortag und auch am Tag der Haarentfernung keine ölhaltigen oder fettigen Duschgels oder Cremes. Sie erschweren Dir die Haarentfernung, da die Haut auch im Intimbereich für eine gute Entfernung der Haare stets fett- und ölfrei sein muss.
  • Gehe nicht in die Sauna, ins Solarium und lege dich auch nicht in die Sonne. Dies gilt übrigens nicht nur für den Tag der Enthaarung, sondern auch für den Tag nach der Enthaarung. Du könntest die Haut damit unnötig reizen und strapazieren.
  • Creme Deinen Intimbereich vor dem Sugaring im Intimbereich nicht ein.
  • Rasiere Dich mindestens 10 Tage vor dem Sugaring im Intimbereich nicht. Die zu entfernenden Haare dürfen nicht zu kurz sein, damit das Sugaring richtig funktioniert.

Am Tag der Enthaarung kannst Du nur noch wenige Vorbereitungen treffen. Hier ist es vor allen Dingen wichtig, dass Du dich entspannst, eine passende Kosmetikerin gefunden hast oder Dir selbst die Enthaarung zutraust. Zudem benötigst Du eine ordentliche Zuckerpaste und Hygiene, Hygiene und nochmals Hygiene. Sorge zudem dafür, dass Deine Haut im Intimbereich trocken und fettfrei ist. Im Anschluss können folgende Schritte vorgenommen werden:

1Enthaarst Du dich selbst, dann musst Du die Zuckerpaste auf Temperatur bringen. Achte darauf, dass diese nicht zu flüssig wird, damit sie sich gut auftragen lässt. Sie sollte von der Konsistenz her an Honig erinnern und etwa Körpertemperatur haben. Rühre sie gut um, damit sich die Inhaltsstoffe nicht voneinander trennen.

2Setze Einmalhandschuhe auf und trage die Paste mit Hilfe von einem Spatel auf. Benetze nur die Stellen, die Du auch wirklich enthaaren möchtest. Wenn Du noch ungeübt bist, solltest Du ein Vlies auf die Paste geben. So lassen sich die Haare leichter entfernen, da Du besser zupacken kannst. Achte darauf, dass Du die Paste gegen die Wuchsrichtung aufträgst und gut andrückst. Sie muss sich optimal mit den Haaren verbinden können.

3Spanne die Haut gut, wenn Du sie enthaarst. Das reduziert die Schmerzen.

4Ziehe die Streifen mit der Zuckerpaste flach, schnell und mit der Wuchsrichtung ab. Je länger Du zögerst und je langsamer Du ziehst, umso schlechter das Ergebnis und umso größer der Schmerz.

5Probiere Dich immer erst an einer Stelle aus, die Du gut einsehen kannst, damit Du siehst, was Du machst und Dein Ergebnis auch gut kontrollieren kannst.

6Nach dem Enthaaren solltest Du Deinen Intimbereich mit warmen Wasser waschen, damit Reste der Paste entfernt werden und nichts klebt. Verwende keine Seifen oder Cremes, sondern warte damit mindestens einen Tag.

Auch nach dem Sugaring im Intimbereich gilt es, einige Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um die Haut nicht unnötig zu strapazieren. So solltest Du:

  • Keine Sauna und kein Solarium aufsuchen. Zumindest nicht in den ersten 24 Stunden nach der Enthaarung. Ich empfehle Dir, diese Besuche frühestens 2 Tage nach dem Sugaring im Intimbereich durchzuführen.
  • Verzichte auf sportliche Aktivitäten, die Dich besonders stark fordern und die sehr schweißtreibend sind.
  • Trage weite und luftige Kleidung, die nicht im Intimbereich scheuert und reibt. Die Haut ist nach der Enthaarung besonders empfindlich und benötigt unbedingt ein wenig Ruhe.
  • Trage keine fusselige Kleidung, die an eventuellen kleinen Verletzungen hängen bleiben kann. Trage auch keine Kleidung aus Leder, Spitze, Latex oder andere Materialien, die nicht atmungsaktiv sind.

Welche Möglichkeiten gibt es, um den Intimbereich zu sugern?

Beim Sugaring im Intimbereich können unterschiedliche Methoden zum Einsatz kommen. Lässt Du die Enthaarung von einer professionellen Kosmetikerin durchführen, wird sie wahrscheinlich die einfachste Methode, nämlich die Flicking-Methode anwenden. Sie kommt ganz ohne Hilfsmittel aus und ist daher besonders schnell erledigt Jedoch kann auch die Vlies-Methode zum Einsatz kommen.

Im Prinzip ist es auch völlig egal, welche Methode angewandt wird oder welche Methode Du selbst anwenden möchtest. Wichtig ist, dass Du am Ende mit dem Ergebnis zufrieden bist und das Dein Intimbereich in dem Glanze erstrahlt, den Du dir wünscht. Alles andere sind nur Details, die individuell angepasst und abgestimmt werden können.

Auf was sollte man beim Sugaring im Intimbereich achten?

Das allerwichtigste ist immer die Hygiene. Dies kann ich nicht oft genug betonen. Nur unter hygienischen Voraussetzungen vermeidest Du Infektionen und eine übermäßige Strapazierung der Haut. Besonders beim Sugaring im Intimbereich sollte Dir das bewusst sein. Arbeite daher immer nur mit sauberen Arbeitsmaterialien und auf einer sauberen Unterlage. Achte auch darauf, dass die Kleidung, die Du im Anschluss anziehst, nicht nur luftig und leicht, sondern auch sauber ist. Infektionen im Intimbereich sind sehr schmerzhaft und mitunter auch peinlich. Du solltest sie daher unbedingt vermeiden.

Zudem empfehle ich Dir, dass erste Sugaring im Intimbereich immer von einem Profi durchführen zu lassen. Auch wenn es peinlich erscheint, den Intimbereich vor einer fremden Person zu präsentieren, so ist es doch immer besser, dem Profi den Vortritt zu lassen. Denke einfach immer daran, dass die Kosmetikerin oder Enthaarerin schon viele Intimbereich gesehen hat und Deinen mit Sicherheit auch ganz schnell wieder vergessen wird. Sie muss sich auf Ihre Arbeit konzentrieren und hat daher keine Zeit, Deinen Intimbereich ausführlich zu studieren.

Trotz alledem solltest Du dir ein Studio und einen Profi suchen, zu dem Du Vertrauen hast und der Dein Schamgefühl nicht in ungeahnte Höhen treibt. Denn nur dann kannst Du locker und entspannt an die Dinge herangehen und dich am Endergebnis auch erfreuen.

Übrigens: Wenn Du mit dem Sugaring beginnst, dann entscheide dich nicht für den Intimbereich als ersten Bereich, der Enthaart werden soll. Beginne lieber erst einmal an weniger schmerzempfindlichen Stellen wie beispielsweise den Beinen oder den Armen. Hast Du das „überlebt“, kannst Du dich auch an andere Körperregionen heranwagen.

Hast Du noch Fragen zum Thema Sugaring?

Schau Dir das Themenspezial Sugaring an und finde interessante Anleitungen, Einkaufstipps, uvm. oder besuche die Seite Fragen und Antworten zum Thema Sugaring

Schreibe ein Kommentar unter diesen Beitrag oder schicke mir eine E-Mail an Frag-Hanna@enthaarung-info.de.

Ich freue mich über Dein Feedback.

Interessante Links zum Thema „Sugaring im Intimbereich“

Weitere Informationen zu Sugaring im Intimbereich (externer Link – zuletzt abgerufen am 30.01.2016)

Hallo liebe Leserin, ich bin leidenschaftliche Autorin zu den Themen Beauty & Mode. Mein Motto ist "Nobody is perfect" - wenn Du einen Tipp für mich hast oder einen Fehler findest, freue ich mich auf dein Feedback - gerne als Kommentar. Viel Spaß beim Lesen, Hanna
Wir freuen uns, wenn Du deine Gedanken mit uns teilst

Sag uns Deine Meinung!

Search
Login/Register access is temporary disabled

Fatal error: Uncaught ArgumentCountError: Too few arguments to function Minify_HTML::__construct(), 0 passed in /home/www/projekte/enthaarung-info/wp-content/plugins/autoptimize/classes/autoptimizeHTML.php on line 51 and at least 1 expected in /home/www/projekte/enthaarung-info/wp-content/plugins/autoptimize/classes/external/php/minify-html.php:69 Stack trace: #0 /home/www/projekte/enthaarung-info/wp-content/plugins/autoptimize/classes/autoptimizeHTML.php(51): Minify_HTML->__construct() #1 /home/www/projekte/enthaarung-info/wp-content/plugins/autoptimize/autoptimize.php(250): autoptimizeHTML->minify() #2 [internal function]: autoptimize_end_buffering('<!DOCTYPE html>...', 9) #3 /home/www/projekte/enthaarung-info/wp-includes/functions.php(3570): ob_end_flush() #4 /home/www/projekte/enthaarung-info/wp-includes/plugin.php(525): wp_ob_end_flush_all('') #5 /home/www/projekte/enthaarung-info/wp-includes/load.php(635): do_action('shutdown') #6 [internal function]: shutdown_action_hook() #7 {main} thrown in /home/www/projekte/enthaarung-info/wp-content/plugins/autoptimize/classes/external/php/minify-html.php on line 69